• MVZ am CKQ
  • Gefäßchirurgie im MVZ am CKQ
  • MVZ am CKQ
  • Radiologie im MVZ am CKQ
  • Viszeralchirurgie im MVZ am CKQ
  • Unfallchirurgie und Orthopädie - Dr. Holger Bode
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Endovenöse Lasertherapie bei Krampfadern

Krampfadern schnell und effektiv entfernen

Schon seit vielen Jahren bietet Laura Marcinkowska-Budzynska, Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie, die bewährte endovenöse Lasertherapie bei Krampfadern an.

So funktioniert das Verfahren:
Bei der Laseroperation wird eine Lasersonde unter Ultraschallkontrolle durch eine Punktionskanüle in die große oberflächliche Sammelvene eingeführt und über den erkrankten Bereich  vorgeschoben. Während die Sonde langsam zurückgezogen wird, gibt die Spitze der Sonde Laserenergie ab. Diese führt zu einer Schrumpfung der behandelten Vene. Die kranke Hauptvene wird so von innen zerstört und muss nicht wie bei der operativen Methode entfernt werden, was OP Probleme Blutergüsse, Nervenschäden, insbesondere jedoch Schmerzen nach der OP vermeidet. Die verklebten Reste der Venen baut der Körper selbst nach und nach ab.
Die Vorteile für unsere Patientinnen und Patienten:

  • der Eingriff erfolgt ambulant
  • In der Regel können Sie Ihre alltäglichen Aktivitäten direkt nach der Behandlung wiederaufnehmen
  • Geringes Wundheilungsrisiko
  • Kalkulierbare Kosten (die Kosten für die Lasertherapie werden derzeit von den privaten Krankenkassen, der ambulante Eingriff von der AOK und z. T. auch von einigen anderen gesetzlichen Kassen übernommen)

Wir beraten Sie gerne:
Tel.: 05431-90 30 00
www.mvz-am-ckq.de