Chirurgie
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Gefäßchirurgie

Liebe Patientinnen und Patienten,
herzlich willkommen in der Gefäßchirurgie unseres MVZs am CKQ.
In der Gefäßchirurgie behandeln wir ein umfassendes Spektrum verschiedener Gefäßerkrankungen.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen baldige Genesung
Laura Marcinkowska-Budzynska, Fachärztin für Gefäßchirurgie und Team

Bitte bringen Sie zu Ihrer Sprechstunde alle relevanten Unterlagen mit (z.B. Krankenhausberichte, Röntgenunterlagen).

Terminvereinbarung bitte unter Tel. 05431-90 30 00

Laura Marcinkowska-Budzynska

Fachärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie

 

Medizinische Schwerpunkte:

  • Operation oder Stentversorgung von sämtlichen Gefäßaussackungen (Aneurysmen)
  • Behandlung von Durchblutungsstörungen
  • Halsschlagaderoperationen
  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms
  • Behandlung des offenen Beines (Geschwüre)
  • Behandlung von Krampfadern und Thrombosen
  • Anlage von Dialyseshunts
  • Kosmetische Behandlung von Gefäßveränderungen (Besenreiser, Feuermal, Blutschwämmchen)

 

Phlebologie

  •   Diagnostik und Therapie aller Venenerkrankungen
  •   Farb-, Duplexsonographie, Lichtreflexrheographie (LLR), Venenverschluss-plethysmographie (VVP)
  •   ambulante Operationen von Krampfaderleiden, Stripping, minimalinvasiv
  •   Sklerosierungsbehandlung aller Krampfaderleiden
  •   Schaumsklerosierung
  •   Besenreiser Mikrosklerosierung
  •   sonographisch gesteuerte Schaumsklerosierung großer und tief liegender Krampfadern
  •   endovenöse Lasertherapie  bei Krampfadern

 

Die endovenöse Lasertherapie bei Krampfadern: Eine Patientenfreundliche Alternative zur chirurgischen Therapie

Das MVZ des Christlichen Krankenhauses bietet Patienten die Möglichkeit, Krampfadern per Lasertherapie zu behandeln. Für den Patienten ist die Lasertherapie mit wenigen Risiken und Einschränkungen verbunden und daher eine gute Alternative zu den klassischen Krampfader-Behandlungen, wie z. B. dem chirurgischen Venenstripping. Durchgeführt wird die Behandlung in Quakenbrück von Laura Marcinkowska-Budzynska, Fachärztin für Gefäßchirurgie und Chirurgie. Die Fachärztin verfügt über langjährige Erfahrung in der Behandlung von Krampfadern und freut sich, ihren Patientinnen und Patienten jetzt auch diese schonende Therapie anbieten zu können.

Bei der Laseroperation wird eine Lasersonde unter Ultraschallkontrolle durch eine Punktionskanüle in die große oberflächliche Sammelvene eingeführt und über den erkrankten Bereich  vorgeschoben. Während die Sonde langsam zurückgezogen wird, gibt die Spitze der Sonde Laserenergie ab. Diese führt zu einer Schrumpfung der behandelten Vene. Die kranke Hauptvene wird so von innen zerstört und muss nicht wie bei der operativen Methode entfernt werden, was OP Probleme Blutergüsse,  Nervenschäden, insbesondere jedoch Schmerzen nach der OP vermeidet. Die verklebten Reste der Venen baut der Körper selbst nach und nach ab.

Die Methode wird ambulant durchgeführt . In der Regel können Patienten ihre alltäglichen Aktivitäten direkt nach der Behandlung wieder aufnehmen. „Wir sind immer erstaunt, wie schnell die Patienten nach dem Eingriff wieder auf den Beinen sind“, freut sich die Venenspezialistin. Vorteil ist auch, dass keine OP-Schnitte notwendig sind und so keine Narben entstehen. Verbleibende kleine Krampfadern  bilden sich nach der Behandlung zurück oder werden noch wie bisher verödet.

Die klassischen Krampfaderoperationen, Venenstripping, werden ebenfalls weiterhin durchgeführt, ebenso das komplette Spektrum der Sklerosierungsbehandlung  von der Besenreisersklerosierung bis zur sonographisch gesteuerten Schaumsklerosierung auch großer Krampfadern.

Die Kosten für die Lasertherapie werden von den privaten Krankenkassen, der ambulante Eingriff von der AOK und z. T. auch von einigen anderen gesetzlichen Kassen übernommen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Tel.-Nr.  05431-903000
 

  •  ambulante Diagnostik und Therapie von Thrombosen
  •  Beratung zur Thromboseprophylaxe
  •  Diagnostik und Beratung bei arterieller Verschlusserkrankung

 
Lymphologie

  • Diagnostik und Therapie aller Schwellungszustände, Ödeme
  • Diagnostik und Therapie des Lymphödems und des Lipödems
    Mindestens jede zweite Frau in Deutschland ist von der Diagnose Lipödem betroffen. Häufig haben die Frauen eine Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich, bis sie endlich eine richtige Diagnose erhalten. Nicht selten kommt die Erkrankung von einem Lymphödem, begleitet von venöser Schwellneigung oder Herz-/Nierenschwäche. Gerne führen wir die entsprechende Differenzialdiagnostik, stellen entsprechende Diagnose und begleiten die weitere Behandlung. 

 
Wundbehandlung

  •   Diagnostik und Behandlung chronischer Wunden
  •   moderne Wundbehandlung
  •   Ursachendiagnostik und Therapie
  •   Sklerosierungstherapie bei venösen Geschwüren